Heimat Szene?

Aufmerksamkeit statt Nicht(be)achtung

Foto: Ingo Taubhorn   Grafik: Wolfgang Mudra   Location "Hafen", Berlin
 

"Bei allem Feiern, Demonstrieren und Protestieren gegen "die Gesellschaft" wird allerdings gern übersehen, dass es auch innerhalb der Schwulenszene Ausgrenzung gibt, ihre Orte und Treffpunkte daher nicht für jeden schwulen Mann so etwas wie "Heimat" bieten. Denn "Mithalten" können dort meist nur junge, gut aussehende, gesunde und unversehrte Männer. Wer diesem Ideal nicht entspricht oder aus anderen Gründen durchs Raster fällt... wird angestarrt oder gar nicht erst beachtet, direkt abgelehnt oder mit Spott bedacht. Solche Reaktionen bekommen auch HIV-Positive zu spüren, besonders jene Männer, die sich durch die Krankheit oder die Nebenwirkungen der antiretroviralen Therapie körperlich verändert haben..." (aus dem Jahresbericht 2004 der Deutschen AIDS-Hilfe e.V., S. 16)

2004

Heimat Szene? 2004

Bestellnummer:050055
Info:Format: 74 x 59 cm
Art: Plakat
Zielgruppe: Homo- und bisexuelle Männer
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:2004
Dieser Artikel ist vergriffen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte von Archivpublikationen möglicherweise nicht mehr in vollem Umfang dem heutigen Wissensstand oder der aktuellen Rechtslage entsprechen.
DruckenSeite versenden

Warenkorb

Hier Spenden