Mir reicht's! Meine Würde ist unantastbar!

Kampagne gegen Homophobie

Foto: Norbert Benike   Gestaltung: Carmen Janiesch

Homophobie ist irrationale Angst vor Schwulen, Bisexuellen, Lesben und Trans*. Homophobie reicht von der Abwertung unserer Lebensstile – durch Ignorieren, verächtliche Blicke und Worte – bis hin zu blindem Hass und Gewalt. Verschließt nicht eure Augen, holt Hilfe, zeigt die Täter an. Fordert den Schutz eurer Rechte ein!

Mehr zur Kampagne gegen Homophobie findet ihr auf www.iwwit.de.

(ausführlicher Bericht zur Kampagne im Jahrbuch 2010/2011 der Deutschen AIDS-Hilfe e.V., S.30/31)

2011

Mir reicht's! Meine Würde ist unantastbar! 2011

Bestellnummer:071015
Info:DIN A6
Art: Postkarte
Zielgruppe: Homo- und bisexuelle Männer
Sprache: Deutsch
Erscheinungsjahr:2011
PDF (261.46 KB)DownloadOnline-Ansicht
Dieser Artikel ist vergriffen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte von Archivpublikationen möglicherweise nicht mehr in vollem Umfang dem heutigen Wissensstand oder der aktuellen Rechtslage entsprechen.
DruckenSeite versenden

Warenkorb

Hier Spenden