aidshilfe dortmund sucht Sozialarbeiter:in/Sozialwissenschaftler:in (m/w/d) für Modellprojekt

Die aidshilfe dortmund sucht für die Landeskoordinierungsstelle NRW für Menschen in der Prostitution/Sexarbeit

eine:n Sozialarbeiter:in / Sozialwissenschaftler:in (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation

für ca. 20 Stunden / Woche (bei Wunsch kombinierbar mit anderen Stellen)

Die neue, vom Land NRW geförderte Landeskoordinierungsstelle wird beim SkF Dortmund e. V. angesiedelt. Den Bereich der mann-männlichen Prostitution übernimmt dabei die aidshilfe dortmund in Kooperation mit der Aidshilfe NRW.
Anstellungsträgerin ist die aidshilfe dortmund. Sie ist in Dortmund die zentrale Ansprechpartnerin rund um HIV/Aids und Träger von mehreren Einrichtungen und Projekten mit etwa 50 Mitarbeiter:innen.
Die Stelle ist im Rahmen der Landesförderung des Modellprojektes bis zum 30.06.2024 befristet und zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.
Sie ist grundsätzlich und bei Interesse mit weiteren, aktuell auf www.aidshilfe-dortmund.de ausgeschriebenen Stellen (Betreutes Wohnen oder Drogenhilfeeinrichtung kick) kombinierbar.

Aufgaben

  • Aufbau eines Netzwerkes mit Fachberatungsstellen in NRW, Fachdiensten und behördlichen Einrichtungen
  • Mitarbeit bei der Schaffung einer zentralen Informations-, Kontakt-, Anlauf- und Vermittlungsstelle für Sexarbeiter:innen in NRW; u. a. über die neue Website cara.nrw
  • Durchführung und Koordinierung einzelfallbezogener Hilfe und Beratung
  • Dokumentation, Evaluation, Öffentlichkeits-/Lobbyarbeit

Voraussetzungen

  • berufliche Erfahrungen und Kenntnisse in schwulen Lebenswelten, insbesondere der Sexarbeit
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation, hohes Maß an Eigenständigkeit und Verbindlichkeit
  • Kreativität, Neugierde und Offenheit
  • Fähigkeit zu Teamarbeit, Abgrenzung und Kommunikation

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche, innovative Tätigkeit mit einem hohen Maß an Selbständigkeit und Gestaltungsmöglichkeiten in einem angenehmen Umfeld, sowie
  • die Einbindung in ein kollegiales, kompetentes und aufgeschlossenes Team bei einem renommierten Träger (5 Kolleginnen im Präventionsbereich der aidshilfe) sowie in das Team der Landeskoordinierungsstelle (3 Kolleginnen beim SkF)
  • Unterstützung der beruflichen Entwicklung u. a. durch Fortbildung, Supervision oder Coaching
  • eine Vergütung nach Haustarif in Teilanwendung des TVL, EG 9 oder 10 (95 % TV-L)

Anmerkungen
Bitte senden Sie Ihre schriftliche und aussagekräftige Bewerbung mit den vollständigen Unterlagen spätestens bis zum 14.11.2021 per E-Mail (zusammengefasst in einem pdf-Dokument) an unsere Bereichsleitung, Herrn Iselhorst.

Weitere Informationen: www.aidshilfe-dortmund.de; www.mhkbg.nrw; www.cara.nrw

Kontakt
aidshilfe dortmund e. v.
Herr Iselhorst
iselhorst@aidshilfe-dortmund.de

 

 

Ausschreibungsart: