Beratung und Test für Drogengebraucher_innen in einer Hand ABGESAGT

Drogengebraucher_innen

Die Bundesrepublik Deutschland hat sich mit ihrer Strategie BIS 2030 den WHO Zielen angeschlossen und strebt eine Eliminierung des Hepatitis-C-Virus bis zum Jahr 2030 an.

Um mehr Drogen gebrauchenden Menschen ein zielgruppen- und praxisnahes Beratungs- und Testangebot aus einer Hand zu ermöglichen, gilt es, verstärkt Mitarbeiter_innen in der HIV- und Hepatitis-Testberatung fortzubilden. Beratung und Test sind flächendeckend in der Drogenhilfe – und hier insbesondere in Einrichtungen mit niedrigschwelligem Charakter – zu verankern.

Das Seminar wendet sich an HIV/HCV-Berater_innen aus Aids- und Drogenhilfen, die ihre Kenntnisse zum Thema „Testberatung vor und nach dem Test“ sowie „Testdurchführung“ erweitern wollen. Dazu werden auch umfängliche Kenntnisse zur Durchführung eines HIV/HCV-Schnelltests sowie zur Implementierung eines Testprojektes in der eigenen Einrichtung vermittelt.

HIV/HCV-Beratungserfahrung wird vorausgesetzt und kann im ebenfalls 2020 angebotenen Seminar „Grundlagen zur HCV/HIV-Beratung in der Arbeit mit Drogengebraucher_innen“ (Seminarkennnummer 2D-51920) erworben werden.

Veranstaltungs-Info

Termin 24.04.2020, 18:00 –
26.04.2020, 15:00
In Ihren Kalender eintragen (iCal-Datei)
Anmeldeschluss 24.03.2020
Ort Alte Feuerwache e.V., Axel-Springer-Straße 40-41, 10969 Berlin
Auf Google Maps ansehen
Zielgruppe neue Mitarbeiter_innen aus Aids- und Drogen(selbst)hilfen, Kontaktläden und Drogenkonsumräumen
Voraus­setzung

HIV/HCV-Beratungserfahrung wird vorausgesetzt und kann im ebenfalls 2020 angebotenen Seminar „Grundlagen zur HCV/HIV-Beratung in der Arbeit mit Drogengebraucher_innen“ (Seminarkennnummer 2D-51920) erworben werden.

Leitung

Trainer_innen: Kerstin Dettmer, Regina Mosdzen

Teilnehmer­zahl maximal 14
Teilnahme­gebühr 30,– €
Fahrtkosten­erstattungJa (Bedingungen)
Anmelden bei Deutsche Aidshilfe e. V., Wilhelmstr. 138, 10963 Berlin
Rückfragen Maria Kuban, 030 / 69 00 87-29
maria.kuban@dah.aidshilfe.de
Seminar­kennnummer 2D-51930