Bundesweites Treffen für HIV-positive heterosexuelle Frauen und Männer, 1. Treffen

Leben mit HIV, Selbsthilfe

Unsere Treffen dienen dem Erfahrungs- und Wissensaustausch rund um den Alltag mit der HIV-Infektion. Zugleich erhalten die Teilnehmer_innen Einblick in die Ziele und Aufgaben unseres Selbsthilfenetzwerks, was vor allem für diejenigen wichtig ist, die zum ersten Mal dabei sind.

Einander zuhören, sich gegenseitig informieren, miteinander arbeiten: so machen wir uns fit, um in unseren Selbsthilfegruppen vor Ort und in anderen gesellschaftlichen Zusammenhängen als kompetente Multiplikator_innen wirken zu können.

1. Treffen

Schwerpunkt:

  • Workshop 1: Geduld, Achtsamkeit, Respekt und Mut: Wie lerne ich geduldiger zu werden? Wie zeige ich Fehlerfreudigkeit? Wie erkenne ich, wann ich Situationen respektieren muss, weil ich sie nicht ändern kann, und wo ich Mut zeigen und Position beziehen will? Wie lerne ich, mich Konflikten zu stellen?
  • Workshop 2: Kommunikation ist das A und O des Lebens: Wie kommuniziere ich im Alltag? Kann ich zuhören und mit anderen in Dialog treten? Wie funktioniert Kommunikation? Wie schaffe ich es, in diskriminierenden Situationen Stellung zu beziehen? Wie kommuniziere ich über das Thema HIV?

 

2. Treffen
Beginn: 05.11.2020,17 Uhr | Ende: 08.11.2020, 14 Uhr
Ort: Kloster Lehnin

Veranstaltungs-Info

Termin 09.04.2020, 17:00 –
12.04.2020, 14:00
In Ihren Kalender eintragen (iCal-Datei)
Anmeldeschluss 24.02.2020
Ort Tagungshaus Schönenberg, Schönenberg 40, 73479 Ellwangen
Auf Google Maps ansehen
Zielgruppe Heterosexuelle Menschen mit HIV/Aids
Voraus­setzung keine
Leitung

Trainer_innen: N. N., N. N.

Teilnehmer­zahl maximal 18
Teilnahme­gebühr 30,– €
Fahrtkosten­erstattungJa (Bedingungen)
Anmelden bei Deutsche Aidshilfe e. V., Wilhelmstr. 138, 10963 Berlin
Rückfragen Martin Westphal, Tel. 030 / 69 00 87-63
martin.westphal@dah.aidshilfe.de
Seminar­kennnummer 3H-51040

Online anmelden