Rechtskolleg: Ausgewählte Rechtsfragen in der Aidshilfe-Arbeit – Vertiefungskurs

HIV und Recht

Unser Rechtskolleg wendet sich an Berater_innen mit Vorkenntnissen in der Sozialberatung und ermöglicht, aktuelle gesetzliche Veränderungen und ihre Auswirkungen auf die Aidshilfe-Arbeit zu reflektieren. Zum einen werden Informationen vermittelt und einzelne Rechtsgebiete vertieft, zum anderen gilt es, Fälle aus der eigenen Praxis zu bearbeiten.

Themenschwerpunkte des Rechtskollegs richten sich danach, welche Entwicklungen in der Sozialgesetzgebung und welche Fragen in der Beratungspraxis gerade aktuell sind. Die Wünsche der Teilnehmer_innen werden bei der Seminarplanung selbstverständlich berücksichtigt. Wir wiederum bauen auf die Fälle und Fragen aus ihrem Beratungsalltag.

Veranstaltungs-Info

Termin 13.10.2019, 16:30 –
15.10.2019, 16:00
In Ihren Kalender eintragen (iCal-Datei)
Anmeldeschluss 31.08.2019
Ort Akademie Waldschlösschen, Reinhausen bei Göttingen
Auf Google Maps ansehen
Zielgruppe Berater_innen aus Aidshilfen und anderen Einrichtungen, Selbsthilfe-Multiplikator_innen mit Beratungserfahrung
Voraus­setzung

Teilnahme an mindestens einem Modul des Grundkurses „HIV und Sozialrecht“ oder anderweitig erworbene Kenntnisse im Sozialrecht

Leitung

Silke Eggers

Referent_in: Jacob Hösl, Dirk Siegfried, Thomas Staudacher

Teilnehmer­zahl maximal 16
Teilnahme­gebühr 100,– €
Fahrtkosten­erstattungJa (Bedingungen)
Anmelden bei Deutsche AIDS-Hilfe e.V., Wilhelmstr. 138, 10963 Berlin
Rückfragen Silke Eggers, 030 / 69 00 87-73
silke.eggers@dah.aidshilfe.de
Seminar­kennnummer 2B-43240

Diese Veranstaltung ist bereits vorbei. Eine Anmeldung ist daher nicht mehr möglich.