Schwule mit Behinderung

Schwule und andere Männer, die Sex mit Männern haben

 

Das Treffen wendet sich ausschließlich an behinderte Schwule sowie Schwule, die mit HIV oder anderen chronischen Krankheiten leben und deren Begleitpersonen.

Im normalen Alltag stehen Schwulen mit Behinderung für den gegenseitigen Austausch im günstigsten Fall die Aidshilfen, Schwulengruppen oder die Behindertenverbände zur Verfügung. Sexualität ist in öffentlichen Verbänden im Allgemeinen jedoch stark tabuisiert, so dass sich interessierte Teilnehmer oft nur schwer darin wiederfinden können. Aber auch in den schwulen Szenen werden behinderte Menschen nicht vorbehaltlos integriert. Sie müssen ihr Recht auf Sexualität auch dort behaupten. Sie werden als Menschen mit Behinderung doppelt eingeschränkt: in der heterosexuellen Umwelt und in den schwul-lesbischen Szenen.

Gerade für das Erreichen von Handlungskompetenz im Hinblick auf stabiles Selbstbewusstsein und durchsetzungsstarkes Schutzverhalten sind Veranstaltungen wie dieses Seminar von entscheidender Bedeutung. Neben Erfahrungsaustausch und Themenbearbeitung stehen Möglichkeiten einer auf behinderte Schwule ausgerichteten HIV/STI-Prävention auf dem Programm. Der Schwerpunkt wird auf der Stärkung des Selbstbewusstseins liegen. Übungen zu Stressbewältigung, Entspannung und Körperselbstwahrnehmung werden begleitend eingesetzt.

Zur Anmeldung bitte diesen Link benutzen: https://www.waldschloesschen.org/de/veranstaltungsdetails.html?va_nr=943

Veranstaltungs-Info

Termin 10.06.2020, 19:30 –
14.06.2020, 13:00
In Ihren Kalender eintragen (iCal-Datei)
Anmeldeschluss 20.05.2020
Ort Akademie Waldschlösschen, 37130 r
Auf Google Maps ansehen
Zielgruppe Schwule mit Behinderungen und deren Angehörige
Voraus­setzung keine
Leitung

Leitung und Moderation: Marcus Reinhold, Hans-Hellmut Schulte

Teilnehmer­zahl maximal 20
Teilnahme­gebühr 100,– €
Fahrtkosten­erstattungNein (Bedingungen)
Anmelden bei Akademie Waldschlösschen, 31730 Gleichen-Reinhausen
Rückfragen Kevin Rosenberger, 05592 / 92 77-26
kevin.rosenberger@waldschloesschen.org
Seminar­kennnummer 3S-50250