Trans*, queer, non-binär, gender-non-konform: Geschlechtliche Vielfalt in der HIV-Beratung und Betreuung

Beratung und Betreuung – Spezialisierung

Die HIV/STI-Beratung in Aidshilfe erreichte schon immer eine Vielzahl unterschiedlicher Menschen mit Fragen zu Sexualität, HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen: Schwule Männer, Sexarbeiter_innen, Heteros mit wechselnden Partner_innen – Menschen mit und ohne HIV.

In den letzten Jahren finden zunehmend auch trans* Menschen und Menschen mit queerer, non-binärer oder gender-non-konformer Identität ihren Weg in Aidshilfen oder Checkpoints – sei es, um Testangebote wahrzunehmen oder allgemeine Fragen zu HIV/STI oder zu Communityangeboten zu stellen. Einige Aidshilfen haben bereits eigene Beratungsprojekte für trans* Menschen aufgebaut. Dort können z. B. Fragen zur eigenen Identitätsfindung, zur Transition oder zum Coming-out gestellt werden. Die Erweiterung der Adressat_innen-Gruppe der HIV-Prävention auf trans* Menschen und Menschen mit queerer, non-binärer oder gender-non-konformer Identität ist sinnvoll; internationale Studien zeigen in Teilen dieser Gruppen eine deutlich erhöhte HIV-Prävalenz.

In diesem Seminar möchten wir vermitteln, wie eine gendersensible Beratung in Aidshilfe und Checkpoints gelingen kann. Neben der Vermittlung von grundlegendem Wissen zu den Bedarfen von trans* Menschen und Menschen mit queerer, non-binärer oder gender-non-konformer Identität in der HIV/STI-Beratung wird es auch darum gehen, einen persönlichen Zugang zu dem Thema zu entwickeln. Hierzu wird es eine Vielzahl an Übungen geben, die den Teilnehmer_innen ermöglichen, ihre Haltungen und Beratungsstile zu hinterfragen und zu erweitern.

Veranstaltungs-Info

Termin 02.10.2020, 17:00 –
04.10.2020, 14:00
In Ihren Kalender eintragen (iCal-Datei)
Anmeldeschluss 20.08.2020
Ort Akademie Waldschlösschen, 37130 Reinhausen
Auf Google Maps ansehen
Zielgruppe Berater_innen in Aidshilfe
Voraus­setzung keine
Leitung

Trainer_innen: Alexander Hahne, Werner Bock, N. N.

Teilnehmer­zahl maximal 14
Teilnahme­gebühr 30,– €
Fahrtkosten­erstattungJa (Bedingungen)
Anmelden bei Deutsche Aidshilfe e. V., Wilhelmstr. 138, 10963 Berlin
Rückfragen Mario Russo, 030 / 69 00 87-28
mario.russo@dah.aidshilfe.de
Seminar­kennnummer 2B-54700

Online anmelden