Youthwork: Aufbauschulung

Schwule und andere Männer, die Sex mit Männern haben

Seit Jahrzehnten halten Aidshilfen erfolgreiche Präventionsangebote für und mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen vor. Sie tragen dem hohen Bedarf an Information und Aufklärung dieser Zielgruppe bezüglich HIV, Hepatitiden und anderen sexuell übertragbaren Infektionen Rechnung. Gleichzeitig erweiterten sich die Präventionsansätze hin zu einer fortschrittlichen, differenzierten Sexualpädagogik, die zu einer Enttabuisierung und Normalisierung unterschiedlicher sexueller Lebensweisen und Geschlechter beitragen kann.

Youthwork findet jedoch nicht im luftleeren Raum statt, sondern wird im Kontext laufender gesellschaftlicher Prozesse geleistet, die besondere Aufmerksamkeit verdienen. Migration erhöht auch die Diversität an sexuellen Orientierungen, Moralvorstellungen, Verhaltensstandards und Praktiken, wodurch den kulturell vermittelten Einstellungen zu Sexualität, Geschlecht und Körper neue Bedeutung zukommt.

Deshalb sollen in diesem Konzeptseminar – nach einleitenden Grundsatzreferaten zum Thema „Sexualität und Gender im Einwanderungsland“ – anhand der bestehenden und mitgebrachten Praxiserfahrungen die besten Ergebnisse des Arbeitsfelds gesammelt werden. Außerdem sollen die Konfliktpotentiale benannt werden, um gemeinsam Handlungskonzepte zu entwickeln, die die Arbeit erleichtern können.

Referenz:

Titel: Youthwork – Basisschulung
Datum: 20.-23.06.2019
Seminarkennnummer: 1S-40020

Veranstaltungs-Info

Termin 18.10.2019, 17:00 –
20.10.2019, 15:00
In Ihren Kalender eintragen (iCal-Datei)
Anmeldeschluss 06.09.2019
Ort Hoffmanns Höfe, Frankfurt/Main
Auf Google Maps ansehen
Zielgruppe Mitarbeiter_innen aus AIDS-Hilfen, die in der schulischen und außerschulischen HIV-Prävention bei Jugendlichen tätig sind
Voraus­setzung keine
Leitung

Clemens Sindelar, Dr. Stefan Timmermanns

Teilnehmer­zahl maximal 16
Teilnahme­gebühr 30,– €
Fahrtkosten­erstattungJa (Bedingungen)
Anmelden bei Deutsche AIDS-Hilfe e.V., Wilhelmstr. 138, 10963 Berlin
Rückfragen Simon Herchenbach, 030 / 69 00 87-41
simon.herchenbach@dah.aidshilfe.de
Seminar­kennnummer 2S-40050

Diese Veranstaltung ist bereits vorbei. Eine Anmeldung ist daher nicht mehr möglich.