Youthwork: Basisschulung

Die Basisschulung führt in die Grundlagen der Arbeit von Youthwork im Kontext von Aidshilfe ein und dauert vier Tage. Themen sind:

  • Sexualität und Sprache: Es werden Methoden vorgestellt, die das Reden über Sexualität erleichtern. Ein weiteres Ziel ist, verschiedene Sprachebenen zu differenzieren.
  • Sexualpädagogische Grundlagen: Unterschiede hinsichtlich Haltungen und Zielsetzungen von Sexualaufklärung, Sexualerziehung und Sexueller Bildung werden erläutert: Wo verortet sich die Youthwork-Arbeit im Kontext von Aidshilfe?
  • Jugendsexualität: Wie sieht Sexualität von Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus?
  • Biomedizinisches Wissen zu Sexualität und psychosexueller Entwicklung: Dazu gehören z. B. Anatomie, Entwicklungsaufgaben, Pubertät (u. a. erste Menstruation und erster Samenerguss) oder Coming-out. Auch Wissen über HIV und sexuell übertragbare Infektionen (STIs) wird vermittelt.
  • Selbstreflexion: Personen, die sexualpädagogisch tätig sind, werden in Veranstaltungen von Kindern und Jugendlichen besonders hinterfragt und herausgefordert. Daher sollen neben Haltung und Menschenbild auch Aufklärungserfahrungen, die eigene Sexualität und eigene Grenzen reflektiert werden.
  • Rechtliche Bestimmungen und Gesetze: Der für den Umgang mit Sexualität und für sexualpädagogische Veranstaltungen relevante juristische Rahmen wird behandelt.

Unterbringung erfolgt in Einzelzimmern in einem Hotel in der Nähe des Veranstaltungsortes, genauere Infos erfolgen nach erfolgreicher Anmeldung. Die Kosten für die Unterkunft werden von der Deutschen Aidshilfe getragen.

Selbstverständlich werden wir das Seminar unter Beachtung der geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen durchführen.

Veranstaltungs-Info

Termin 08.10.2020, 17:00 –
11.10.2020, 13:00
In Ihren Kalender eintragen (iCal-Datei)
Anmeldeschluss 20.08.2020
Ort Restaurant Estragon, Jakobstraße 19, 90402 Nürnberg
Auf Google Maps ansehen
Zielgruppe Haupt- und Ehrenamtliche in der Jugendarbeit
Voraus­setzung

Keine.

Leitung

Claudia Druve, Uwe Tüffers

Teilnehmer­zahl maximal 20
Teilnahme­gebühr Keine
Fahrtkosten­erstattungJa (Bedingungen)
Rückfragen Simon Herchenbach, 030 / 69 00 87-41
simon.herchenbach@dah.aidshilfe.de
Seminar­kennnummer 1S-50030

Online anmelden