Veranstaltungen

Datum Veranstaltung Ort
Wenige Plätze frei
Bildung und Weiterbildung

Der Wettbewerb zwischen den Krankenkassen hat dazu geführt, dass oft versucht wird, „unbeliebte“ Antragsteller_innen regelrecht abzuwimmeln. Dazu gehören in der Regel auch Bürger_innen aus den neuen EU-Ländern.

Berlin
Bildung und Weiterbildung

Im 2011 gegründeten Afrikanischen Gesundheits- und HIV-Netzwerk in Deutschland (AGHNiD) kooperieren Einzelpersonen und Organisationen, die sich für Gesundheitsförderung und HIV-Prävention in afrikanischen Communities in Deutschland starkmachen.

München
Seminar zum Leben mit HIV

Nachdem in den letzten zwei Jahren im Rahmen der Themenwerkstatt „n=n“ die Idee einer Kampagne zum Thema „Selbstverständlich Positiv“ immer mehr Formen angenommen hat, wollen wir jetzt in der nächsten Themenwerkstatt ganz konkret in die Phase der Umsetzung der Kampagne eintreten.

Bad Bevensen
Wenige Plätze frei
Seminar Aus- und Fortbildung

Um im Feld „HIV/STI- und Hepatitis-Prävention und Migration“ kompetent beraten zu können, gilt es, im Bereich Aufenthalts-und Sozialrecht ständig auf dem Laufenden zu bleiben. Im Sommer 2019 brachte das sog. „Migrationspaket“ umfangreiche Veränderungen für Geflüchtete, aber auch für Unionsbürger_innen.

Köln
Bildung und Weiterbildung

Ob Beratung, Kampagne oder Gruppenarbeit: eine diskriminierungskritische Haltung ist eine Grundvoraussetzung für Gleichberechtigung in der Kommunikation. Der Begriff „Diskriminierung“ ist uns allen geläufig und fester Bestandteil unserer Sprache. Was wir damit assoziieren, ist dabei sehr unterschiedlich. Was heißt Diskriminierung eigentlich?

Berlin

Aufbauend auf das Treffen im September, in dem das Konzept für die Audio-Podcastreihe entwickelt wird (Anmeldung unter https://www.aidshilfe.de/event/themenwerkstatt-planung-kampagne-selbstverstaendlich-positiv), soll an diesem Wochenende das „Look and Feel“ der Kampagne entwickelt werden.

Hannover
Bildung und Weiterbildung

Um Angebote der HIV/STI-Prävention besser auf die Bedürfnisse von Migrant_innen und Geflüchteten abzustimmen, müssen Menschen aus den Communities verstärkt an dieser Arbeit beteiligt werden. Das in deutscher Sprache durchgeführte Seminar soll die Teilnehmenden befähigen, Präventionsprojekte oder -aktionen umzusetzen.

Berlin
Seminar Aus- und Fortbildung

Fachkräfte in der Sucht- und Drogenhilfe treffen vermehrt auf Klient_innen mit traumatischen Erfahrungen wie Flucht und Vertreibung. Sie werden dadurch vor besondere Herausforderungen gestellt, die nicht nur spezifisches Fachwissen, sondern auch eine ausgeprägte Diversity-Kompetenz im Umgang mit Betroffenen erfordern.

Berlin