Veranstaltungen

Datum Veranstaltung Ort
Seminar Aus- und Fortbildung

In den letzten Jahren wird von Ärzt_innen, Mitarbeitenden von Drogenhilfeeinrichtungen/der Suchthilfe und Psychotherapeut_innen ein zunehmender Unterstützungsbedarf von substanzkonsumierenden Männern, die Sex mit Männern haben (MSM), vor allem im Kontext von Chemsex, gemeldet.

Berlin
Seminar Aus- und Fortbildung

Um im Feld „HIV/Aids-Prävention und Migration“ kompetent beraten zu können, gilt es, in punkto Aufenthalts- und Sozialrecht ständig auf dem Laufenden sein. Dieses Seminar dient dem Erwerb von Grundlagen in diesen Rechtsbereichen sowie der Aktualisierung des Fachwissens, vor allem für die Beratung von Flüchtlingen und Unionsbürger_innen.

Im Mittelpunkt stehen folgende Aspekte:

Düsseldorf
Ausgebucht
Seminar Aus- und Fortbildung

Die Drogenarbeit gehört zu den Bereichen mit der höchsten Mitarbeiterfluktuation im Hilfesystem. Gesundheitliche Probleme (z. B. HIV- und Hepatitis-Koinfektionen), Verelendung und Drogentodesfälle einerseits, die Ausgrenzung Drogen gebrauchender Menschen andererseits fördern Gefühle von Ohnmacht und Überforderung.

Remagen Rolandseck
Seminar Aus- und Fortbildung

KISS (Kompetenz im selbstbestimmten Substanzkonsum) ist ein verhaltenstherapeutisches Selbstmanagement-Programm („Behavioral Self-Control Training“) zur gezielten Kontrolle und Reduktion des Konsums legaler und illegaler Drogen (siehe kiss-heidelberg.de).

Heidelberg
Bildung und Weiterbildung

Die Arbeitsgemeinschaft Haft der Aidshilfen trifft sich einmal im Jahr. Darin vertreten sind fast alle Bundesländer, in denen sich Aidshilfen im Justizvollzug engagieren. Wo es Landesarbeitskreise gibt, entsenden diese in der Regel Mitarbeiter_innen in die AG.

Düsseldorf
Seminar Aus- und Fortbildung

Diese Veranstaltung ist Teil der Seminarreihe "HIV und Psyche"

Markt-Indersdorf
Seminar Aus- und Fortbildung

Vor-Ort-Arbeit in der Schwulenszene – das hört sich zunächst recht einfach an. Wer unvorbereitet einsteigt, merkt aber sehr schnell, dass dazu auch Wissen und Handwerkszeug gebraucht werden. Und oft hat man sich auch gar nicht überlegt, weshalb man ausgerechnet in diesem Feld arbeiten möchte.

Gelsenkirchen
Seminar Aus- und Fortbildung

Der Begriff „Diskriminierung“ ist uns allen geläufig und fester Bestandteil unserer Sprache. Was wir damit assoziieren, ist dabei sehr unterschiedlich. Was also heißt Diskriminierung eigentlich? Bin ich dagegen gefeit, andere zu diskriminieren, wenn ich selbst diskriminiert werde? Wie wirken unterschiedliche Formen von Diskriminierung zusammen?

Berlin
Seminar Aus- und Fortbildung

In der Aidshilfe-Beratung werden immer wieder auch Fragen zum Sozialrecht gestellt. Oft bringen sie einen ziemlich ins Grübeln, weil sie so komplex sind: Was muss ich in diesem Fall wissen, was ist als Erstes zu tun? Welche Informationen kann ich und welche darf ich nicht weitergeben? Und wie steht es mit der Abgrenzung zur Rechtsberatung?

Gleichen-Reinhausen