Veranstaltungen

Datum Veranstaltung Ort
Ausgebucht
Seminar Aus- und Fortbildung

Ob Selbsttests, Routinetests oder telefonische Befundmitteilung: die HIV-Testberatung verändert sich rasant. Daraus ergeben sich Fragen, z. B.: Was ist beim Übergang vom anlassbezogenen Test (nach definiertem Risiko) zum regelmäßigen Routinetest bei MSM zu beachten? Welche Probleme ergeben sich beim Selbsttest?

Markt Indersdorf
Bildung und Weiterbildung

Du möchtest dich bei JES, dem Netzwerk von Junkies, Ehemaligen und Substituierten engagieren, weißt aber gar nicht, wie eine Mitarbeit aussehen kann. Oder du bist gerade erst in die Drogenselbsthilfe eingestiegen, hast aber noch nicht herausgefunden, welcher Aufgabenbereich dir besonders liegt. Vielleicht interessiert dich auch einfach nur, wer JES ist und was JES macht.

Berlin
Seminar Aus- und Fortbildung

Streetwork bei Sexarbeiterinnen wird wesentlich dadurch bestimmt, in welchem Setting sie stattfindet (in Clubs, auf der Straße usw.) und wer angesprochen werden soll, z. B.

Berlin
Seminar Aus- und Fortbildung

„HIV beeinflusst unsere Gesundheit und damit auch unsere Sexualität.“ Dieser Satz eines Aidshilfe-Mitarbeiters verdeutlicht, dass das körperliche und psychische Befinden eng mit dem Sexualleben zusammenhängt. Aidshilfe-Beratung zielt daher auf den Erhalt der Gesundheit und einer für die Einzelnen befriedigenden Sexualität.

Meißen
Seminar Aus- und Fortbildung

Unser Rechtskolleg wendet sich an Berater_innen mit Vorkenntnissen in der Sozialberatung und ermöglicht es ihnen, aktuelle gesetzliche Veränderungen und ihre Auswirkungen auf die Aidshilfe-Arbeit zu reflektieren. Zum einen werden Informationen vermittelt und einzelne Rechtsgebiete vertieft, zum anderen gilt es, Fälle aus der eigenen Praxis zu bearbeiten.

Gleichen-Reinhausen
Seminar zum Leben mit HIV

*** Fällt leider aus!!! ***

Unsere Treffen dienen dem Erfahrungs- und Wissensaustausch rund um den Alltag mit der HIV-Infektion. Zugleich erhalten die Teilnehmer_innen Einblick in die Ziele und Aufgaben unseres Selbsthilfenetzwerks, was vor allem für diejenigen wichtig ist, die zum ersten Mal dabei sind.

Ellwangen
Seminar Aus- und Fortbildung

Wie lässt sich HIV/STI- und Hepatitis-Prävention mit und für queere Migranten-Communities effektiv und nachhaltig gestalten? Was bedeutet Diversity-orientiertes Vorgehen? Was ist echte Beteiligung – und was nur Scheinpartizipation? Wie können soziale und strukturelle Ausgrenzung abgebaut werden, um gesellschaftliche Teilhabe und Gesundheitschancen zu erhöhen?

Berlin
Seminar Aus- und Fortbildung

Zwar gibt es bundesweit nur wenige Verurteilungen von HIV-Positiven, weil Sexpartner_innen infiziert oder einem HIV-Risiko ausgesetzt wurden, doch der Kollateralschaden der Strafverfahren ist immens.

Markt Indersdorf
Seminar Aus- und Fortbildung

Um Angebote der HIV- und STI-Prävention besser auf die Bedürfnisse von Migrant_innen abzustimmen, müssen Menschen aus den Communities verstärkt an dieser Arbeit beteiligt werden. Das in deutscher Sprache durchgeführte Seminar soll Migrant_innen befähigen, Präventionsprojekte oder -aktionen umzusetzen.

Berlin