Veranstaltungen

Datum Veranstaltung Ort
Seminar Aus- und Fortbildung

Dieses 2019 viermal angebotene Berater_innen-Training ermöglicht es Anfänger_innen und Fortgeschrittenen, ihre kommunikativen Fähigkeiten zu erweitern und Kompetenzen speziell für die HIV/STI-Beratung zu erwerben.

Reinhausen bei Göttingen
Bildung und Weiterbildung

Im 2011 gegründeten Afrikanischen Gesundheits- und HIV-Netzwerk in Deutschland (AGHNiD) kooperieren Einzelpersonen und Organisationen, die sich für Gesundheitsförderung und HIV-Prävention in afrikanischen Communities in Deutschland starkmachen.

Brandenburg
Seminar zum Leben mit HIV

Das bundesweite „Netzwerk Frauen und Aids“ ist offen für alle interessierten Frauen, ob sie HIV-positiv sind oder nicht. 2019 finden zwei themenorientierte Treffen an verschiedenen Orten statt, um zu Fragen rund um „HIV und Frauen“ zu arbeiten.

Reinhausen bei Göttingen
Seminar Aus- und Fortbildung

„Orientierung für Neue“ bietet allen, die ehren- oder hauptamtlich neu in Aidshilfen mitarbeiten, eine erste Übersicht über alles, was Aidshilfe ausmacht.

Reinhausen bei Göttingen
Seminar Aus- und Fortbildung

Schwule Subkultur und ihre sexuellen Versprechen repräsentieren sich als eine Welt des glückseligen Überflusses. Schwulsein geht da einher mit erfüllter Sexualität und sexuellem Selbstbewusstsein. Zugleich aber tauchen widersprüchliche Bilder auf: die Phantasie von geilem, unbegrenztem Sex steht neben dem überall lauernden Risiko – und trifft doch auch wieder auf Einsamkeit und ewige Suche.

Reinhausen bei Göttingen
Seminar zum Leben mit HIV

In der Veranstaltung bieten wir jungen HIV-positiven Müttern eine Plattform des Austausches und der Vernetzung an.

Zentrale Themen sind:

● Kindern die HIV-Infektion der Mutter mitteilen ● Umgang mit Stigmatisierung ● Strategien, um gegen Diskriminierung vorzugehen ● Umgang mit Belastung ● Umgang mit Tabus

Kinderbetreuung wird gewährleistet.

Bremen

In der Aidshilfe-Beratung werden häufig Fragen zum Sozialrecht gestellt. Mitunter bringen sie einen ziemlich ins Grübeln, weil sie so komplex sind: Was muss ich als Berater_in in diesem Fall wissen, was ist als Erstes zu tun? Welche Informationen kann ich und welche darf ich nicht weitergeben? Wie steht es mit der Abgrenzung zur Rechtsberatung?

Reinhausen bei Göttingen
Seminar Aus- und Fortbildung

Der Wettbewerb zwischen den Krankenkassen hat dazu geführt, dass oft versucht wird, „unbeliebte“ Antragsteller_innen regelrecht abzuwimmeln. Dazu gehören in der Regel auch Bürger_innen aus den neuen EU-Ländern.

Berlin
Seminar Aus- und Fortbildung

Seit Juni 2017 beraten auf health-support.de Haupt- und Ehrenamtliche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz täglich zwischen 17 und 20 Uhr im Live-Chat, dem Peer-to-Peer-Projekt von und für schwule und andere Männer, die Sex mit Männern haben (MSM), zu allen Themen rund um sexuelle Gesundheit. Die „Health-Supporter“ helfen z. B.

Weimar