HIV erkennen: Tipps für Hausärzte

Sehr geehrt e Damen und Herren,

HIV ist selten und wird deswegen oft übersehen. Einen HIV-Test anzubieten, fällt Ärztinnen und Ärzten auch nicht immer leicht.

Unsere Broschüre „HIV erkennen – Aids vermeiden“ soll Sie dabei unterstützen.

Wir haben Ihnen in der vergangenen Woche ein Exemplar per Post geschickt. Die Broschüre können Sie auch hier bestellen und downloaden.

Das übersichtliche Heft informiert über Symptome, gibt Tipps zu Testverfahren und Abrechnungsverfahren und bietet praktische Leitfäden für die Gesprächsführung über HIV und andere sexuell übertragbare Infektionen. Die Broschüre wurde in Kooperation mit Hausärzten erstellt.

„Wir Ärzte haben eine Schlüsselfunktion“, betont der Hausarzt und HIV-Spezialist Dr. Axel Baumgarten aus Berlin. „Wir können Menschen eine frühe HIV-Diagnose und damit eine rechtzeitige Behandlung ermöglichen.“

Zurzeit erkranken in Deutschland jedes Jahr mehr als 1.000 Menschen an Aids oder einem schweren Immundefekt, weil sie nichts von ihrer Infektion wissen.

Mit unserer Kampagne „Kein Aids für alle – bis 2020!“ möchten wir das ändern. Wir bitten Sie: Unterstützen Sie uns dabei.

Für Fragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Johanna Paul

Projektleiterin „Kein Aids für alle!“

 

Mehr Informationen

Unsere zertifizierten Ärztefortbildungen „Let’s talk about Sex“ (in Kooperation mit den Fachgesellschaften)