Öffentliche Ausschreibung Seminarmanagementsoftware

Wichtig: Bitte beachten Sie auch die Bieterfragen und Antworten vom 19.02.2020.

Die Deutsche Aidshilfe e.V. (DAH) benötigt zeitnah eine neue, komplett web-basierte Software-Lösung zur Verwaltung ihrer Seminare und Veranstaltungen (Seminarmanagementsoftware). Aufgrund einer Onlineanmeldung (Alternative papiergebunden muss möglich sein) erfassen sich die anmeldenden Teilnehmenden selbstständig mit ihren persönlichen Kontaktinformationen (in der Regel über ein Profil). Diese Daten stehen dann in der Seminar-Verwaltung der DAH über die Seminarmanagementsoftware für die weitere Verarbeitung, Kommunikation und Auswertung zur Verfügung (Seminar- und Teilnehmerverwaltung). Die Seminarmanagementsoftware bildet alle Prozesse von Veröffentlichung und Pflege der Seminare bis zur Auswertung DSGVO-konform in einer Gesamtlösung zur Verfügung (s. Leistungsbeschreibung).

Die Leistung wird nicht in Lose aufgeteilt.

Details sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

 Nebenangebote werden nicht zugelassen.

Ort der Leistung

Berlin, Deutschland

Ausführungsfrist

Erstinstallation: 31.08.2020

Herbeiführung der Betriebsbereitschaft in den Grundfunktionen: 31.08.2020

Testphase und Schulung Mitarbeitende in der DAH: 31.10.2020

Anpassung und Customizing: 30.09.2020

Bereitstellung der Vergabeunterlagen/ Auskünfte

Die Vergabeunterlagen können unter http://www.aidshilfe.de/semisoft20 unentgeltlich, uneingeschränkt, vollständig und direkt abgerufen werden.

Fragen sind schriftlich, per E-Mail oder Fax, an die/den oben genannte/n Ansprechpartner/in des Auftraggebers zu richten.

Es wird darum gebeten, die Vergabeunterlagen und ggf. weitere Auskünfte rechtzeitig, mindestens bis zum 18.02.2020, 12:00 Uhr, anzufordern.

Einreichen der Angebote

  • Schlusstermin für den Angebotseingang: 04.03.2020, 12:00 Uhr
  • Form: Schriftlich auf dem Postweg, persönliche Abgabe oder per E-Mail an: vergabe@dah.aidshilfe.de. Angebote per Fax sind nicht zugelassen.
  • Anschrift: siehe Auftraggeber und Vergabeunterlagen
  • Bindefrist: 30.09.2020

Wesentliche Zahlungsbedingungen/Sicherheitsleistungen

Wesentliche Zahlungsbedingungen sind in den Vergabeunterlagen genannt.

Sicherheitsleistungen werden nicht gefordert.

Mit dem Angebot vorzulegende Angaben, Erklärungen und Nachweise

Eignung:

  • Eigenerklärung entsprechend §§ 123, 124 GWB (siehe Vergabeunterlagen)

Sonstige:

  • Preisblatt/Vergütungszusammenfassung (siehe Vergabeunterlagen)
  • Leistungsbeschreibung (siehe Vergabeunterlagen)
  • Eigenerklärung zum Ausschluss der eigenen AGB (siehe Vergabeunterlagen)
  • Eigenerklärung Datenschutz (siehe Vergabeunterlagen)
  • Formlose Eigenerklärung: mindestens drei Mitarbeiter_innen stehen dem Bewerber im Bereich Entwicklung und Support zur Verfügung
  • Formlose Eigenerklärung: Dokumentation des Datenschutzkonzepts
  • Dezidierter Performancenachweis
  • Zugangsdaten Echtzeit-Testumgebung
  • Formlose Eigenerklärung, dass Bieter an einer Präsentation am 19. oder 20.03.2020 teilnehmen kann
  • Formlose Eigenerklärung Kontaktdaten von drei Referenzkund_innen

Zuschlagskriterien

Die Zuschlagskriterien sind den Vergabeunterlagen zu entnehmen.

Sonstiges

  • Es gilt ausschließlich deutsches Recht.
  • Das Angebot und die gesamte Korrespondenz mit dem Auftraggeber sind in deutscher Sprache abzufassen.
  • Bietergemeinschaften
    Im Angebot sind jeweils die Mitglieder sowie eines der Mitglieder als bevollmächtigter Vertreter für den Abschluss und die Durchführung des Vertrages zu benennen. Eine Darstellung der einzelnen Zuständigkeiten ist dem Angebot beizufügen.
    Die Eigenerklärung entsprechend §§ 123, 124 GWB ist von allen Mitgliedern der Bietergemeinschaft abzugeben. Fachliche Eignungsnachweise (sofern gefordert) sind mindestens von demjenigen Mitglied zu erbringen, das die betreffende (Teil-) Leistung ausführen soll.
    Die nachträgliche Bildung einer Bietergemeinschaft oder Veränderung ihrer Zusammensetzung wird nicht zugelassen.
  • Ab einem Auftragswert von 30.000,- Euro wird der Auftraggeber beim Bundesamt für Justiz von Amts wegen einen Auszug aus dem Gewerbezentralregister (gemäß § 150a Abs. 1 Nr. 4 GewO) anfordern und im Rahmen der Eignungsprüfung ausgewertet. Eine Abforderung erfolgt nur, sofern der Bieter nach vorläufiger Angebotsprüfung und –Wertung für eine Zuschlagserteilung in Betracht kommt.
Ausschreibungsart: 
Anhang: 
Vergabeunterlagen Seminarmanagementsoftware
Preisblatt Seminarmanagementsoftware
Bieterfragen 1 DAH-SemiSoft-2001
Bieterfragen 2 DAH-SemiSoft