Substitution in Haft (2.Aufl.)

Substitution ist für drogengebrauchende Männer und Frauen ein Weg, die Lebenssituation zu verbessern. Da keine bundesweit einheitliche Regelung für Ersatzstoffbehandlung in Haft besteht, gibt diese Broschüre einen Überblick über die Formen der Substition im Justizvollzug; sie enthält allgemeine Informationen über diese Behandlungsform und zeigt auf, wie sie in verschiedenen Bundesländern gehandhabt wird.

2., überarb. Aufl. November 2002

Substitution in Haft 2002

Bestellnummer: 020027

Info: DIN A6, 40 S.

Materialarten: Broschüre

Zielgruppen: Drogengebraucher_innenMenschen in Haft

Sprachen: Deutsch

Erscheinungsjahr: 2002

Dieser Artikel ist vergriffen und eine Neuauflage nicht vorgesehen. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte von Archivmaterialien nicht mehr dem heutigen Wissensstand oder der aktuellen Rechtslage entsprechen.