HIV, Hepatitis und STI: Beratung und Test für drogengebrauchende Menschen in niedrigschwelligen Einrichtungen

Ein Fortbildungs- und Praxishandbuch

Ein Ergebnis der 2015 veröffentlichten DRUCK Studie war, dass es an niedrigschwelligen Angebote der Beratung und Testung für Drogengebraucher_innen mangelt. Die Praxis zeigt, dass diese Einrichtungen einzig dazu in der Lage sind, Drogengebraucher_innen die aktiv konsumieren und keinerlei Anbindung ans medizinische Hilfesystem haben, für die Beratung, den Test und die HIV und HCV Behandlung zu erreichen.

Dieses Handbuch bietet Einrichtungen, die ein solches Angebot einrichten wollen, eine wichtige Grundlage.

Wir verstehen dieses Praxishandbuch, neben der Ausbildung zum Fachberater HIV/HCV bei der Deutschen AIDS Hilfe, als ein Element um eine ausgezeichnete Wissensbasis zu erlangen um bald selbst ein niedrigschwelliges Angebot der Beratung und Testung einzurichten.

Das Handbuch entstand in Kooperation mit der Aidshilfe NRW und wurde gefördert vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nrodrhein-Westfalen

Aufgrund einer geringen Auflage kann nur 1 Exemplar je Einrichtung abgegeben werden. Bei Mehrbedarf bitte Begründung im Kommentarfeld hinterlassen, diese wird dann geprüft.

Bestellnummer: 112045

Info: DIN A4, 72 Seiten

Materialarten: Buch/Handbuch

Zielgruppen: FachöffentlichkeitPraktiker_innen

Sprachen: Deutsch

Erscheinungsjahr: 2019

HIV, Hepatitis und STI: Bertung und Test für drogengebrauchende Menschen in niedrigschwelligen Einrichtungen
PDF (3.67 MB)
Online-AnsichtHerunterladen