Jahrbuch 2017 | 2018

Das Jahrbuch 2017 | 2018 der Deutschen AIDS-Hilfe gibt Einblick in die Arbeit des DAH-Verbandes und seiner Bundesgeschäftsstelle. In Bildstrecken, Kalenderblättern und Beiträgen zeigen wir, was uns 2017 und 2018 bewegt hat und was wir gemeinsam mit anderen bewegen konnten. Wie ein roter Faden durchzieht das Thema „N=N“ (nicht nachweisbar = nicht übertragbar, HIV-Therapie = keine Übertragung), also die Tatsache, dass HIV unter Therapie auch sexuell nicht übertragbar ist. Weitere Themen sind die Positiven Begegnungen 2018 in Stuttgart, die Internationale Aids-Konferenz 2018 in Amsterdam, unsere Kampagne „Kein Aids für alle! Bis 2020!“, das Projekt „Gütesiegel PRAXIS VIELFALT für eine diskriminierungsfreie Versorgung von Menschen mit HIV, von LGBTIQ* und von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen, das Trauma Aids, unsere Kampagne ICH WEISS WAS ICH TU, die 2018 zehnjähriges Bestehen feierte und auf der neu gestalteten Website iwwit.de über Safer Sex 3.0 berichtet (Kondome, Schutz durch Therapie und die HIV-Prophylaxe PrEP schützen vor HIV-Übertraungen), 20 Jahre Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher_innen, die Lage von LGBTIQ*-Geflüchteten, die HIV-PrEP für Frauen und die oft mangelhafte Gesundheitsversorgung von Menschen ohne Papiere.

Folgende Dateien stehen Ihnen unten als Download zur Verfügung:

Download 1: Jahrbuch 2017 / 2018

Download 2: Karte aller regionalen Aidshilfen mit Kontaktdaten

Download 3: Antrag auf Fördermitgliedschaft in der Deutschen AIDS-Hilfe e.V.

Bestellnummer: 025009

Info: DIN A4, Querformat, 48 Seiten

Materialarten: Broschüre

Zielgruppen: AllgemeinbevölkerungFachöffentlichkeit

Sprachen: Deutsch

Erscheinungsjahr: 2018