Warum testen?

Es gibt heute gute Gründe für einen HIV-Test. Zum einen sorgt er für Klarheit. Wenn keine HIV-Infektion vorliegt, braucht man sich nicht weiter zu sorgen. Fällt der Test tatsächlich positiv aus, kann man die Infektion beobachten und rechtzeitig mit einer HIV-Therapie beginnen.

Eine HIV-Therapie senkt die Zahl der Viren im Körper erheblich. So wird das Immunsystem vor HIV geschützt. Das schafft die besten Voraussetzungen, um lange mit HIV leben zu können, ohne an Aids zu erkranken. Außerdem sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass HIV auf Partner übertragen wird.

 Leider erfahren noch immer viele Menschen viel zu spät von ihrer HIV-Infektion, manche sogar erst, wenn sie mit lebensbedrohlichen Erkrankungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Das lässt sich durch einen frühzeitigen HIV-Test vermeiden!

Auch wenn eine HIV-Infektion möglicherweise schon länger zurück liegt, lohnt sich der Test. Denn die HIV-Therapie kann das Immunsystem oft auch in späteren Krankheitsphasen wieder stabilisieren.