Versicherungen

HIV und Versicherungen ist nach wie vor ein schwieriges Thema: Die meisten Versicherungen, bei der es um gesundheitliche Absicherungen geht, verlangen eine umfassende Gesundheitsprüfung des Antragsstellers. Dabei ist eine bestehende HIV-Infektion fast immer ein k.o. Kriterium. Aber auch hier zeigen sich Veränderungen.

Aktuelle Fragen sind dabei: Welche Versicherungen lassen sich überhaupt noch abschließen? Was gibt es bei den unterschiedlichen Versicherungsarten zu beachten?

Die folgenden Seiten geben einen kurzen Überblick über die wichtigsten Punkte. Jedoch ist eine gute Absicherung immer eine individuelle Frage. Eine zusätzliche Beratung von Experten, die Erfahrung mit Versicherungen und mit HIV-Positiven Klientel haben, wird dringend empfohlen und ist durch die Internetseite nicht zu ersetzen.

Die Kollegen und Kolleginnen in den regionalen Aidshilfen können bei der Suche nach den richtigen Ansprechpartnern behilflich sein.

Eine zusätzliche Beratung wird vor Abschluss in allen Fällen empfohlen