Hepatitis

Hepatitis bedeutet Leberentzündung. Eine Leberentzündung kann viele Ursachen haben, zum Beispiel Viren und Bakterien, aber auch Alkohol und andere Drogen.

Hier informieren wir über Leberentzündungen, die durch Viren hervorgerufen werden. Da es mehrere Arten der virusbedingten Hepatitis gibt, werden sie mit den Buchstaben A, B, C, D und E bezeichnet. Die Folgen der Infektionen sind sehr verschieden.

Während Hepatitis A von alleine wieder abheilt, können Hepatitis B und Hepatitis C chronisch werden, also dauerhaft bestehen bleiben. Wenn sie nicht behandelt werden, können sie auf lange Sicht schwere gesundheitliche Folgen haben und auch lebensbedrohlich werden.

Für Menschen mit HIV ist es besonders wichtig, über Leberentzündungen Bescheid zu wissen. Eine Hepatitis ist eine erhebliche zusätzliche Belastung für die Leber, und die Erkrankung verläuft bei Immungeschwächten oft schwerer. Bei gleichzeitiger HIV- und Hepatitis-Infektion („Koinfektion“) muss die Therapie von HIV und von Hepatitis aufeinander abgestimmt werden.

Gegen Hepatitis A und B kann man sich impfen lassen!

Weiterer Infos zur Impfung für Menschen mit HIV.