Substitution

Substitution bedeutet Ersetzen. Das Heroin wird durch ein Medikament (zum Beispiel Methadon oder Buprenorphin) ersetzt, das ein Arzt verschreibt. So treten keine Entzugserscheinungen auf, obwohl man kein Heroin mehr zu sich nimmt.

Substitution bietet so die Möglichkeit

  • sich gesundheitlich zu erholen
  • die Drogenszene hinter sich zu lassen
  • sich von Beschaffungskriminalität zu lösen
  • schrittweise aus der Abhängigkeit auszusteigen
  • soziale Beziehungen zu alten Freunden und der Familie wieder aufzunehmen

Die Kosten für die Substitution übernimmt die Krankenkasse. Auch die Substitution mit pharmazeutisch hergestelltem Heroin (Diamorphin) ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.

Weitere Informationen gibt es in HIV-Schwerpunktpraxen, in Aidshilfen sowie in Drogenhilfeeinrichtungen.