Kommission Projekte und Finanzen

Auf Beschluss der Mitgliederversammlung (MV) wurde 2013 die Kommission Projekte und Finanzen als besonderes Verbandsorgan nach § 13 der Satzung eingerichtet. Ihr gehören neun natürliche Personen als Mitglieder an, die von der MV für drei Jahre gewählt werden.

Die Kommission stellt die Beteiligung des Verbands bei der Haushaltsaufstellung und –durchführung sicher. Sie berät den Vorstand im Rahmen dieser Prozesse und berichtet der MV über ihre Beratungen und deren Ergebnisse. Ausführliche Informationen zu den Aufgaben, Rechten, Pflichten und Arbeitsweisen finden sich hier.

Die Kommission Projekte und Finanzen soll gemäß der Selbstverpflichtung zur verbindlichen Beteiligung der HIV-positiven Community zu mindestens 50 Prozent mit Menschen mit HIV besetzt sein.

Kontakt per Mail über die Sachbearbeitung Verband (mirja.leibnitz@dah.aidshilfe.de)