Tattoo und Piercing in Haft

Obwohl Tätowieren in Haft verboten ist, kommt es vor. Diese Broschüre richtet sich an die, die sich in Haft tätowieren oder piercen lassen wollen, weist deutlich darauf hin, dass die gesundheitlichen und hygienischen Umstände in Haft dies eigentlich unmöglich machen, und bietet dann einige Hinweise an, damit Gesundheitsschäden, soweit dies möglich ist, vermieden werden können.

3. Auflage 2013

Broschüre Tattoo und Piercing in Haft

Bestellnummer: 022033

Materialarten: Broschüre

Zielgruppen: Menschen in Haft

Sprachen: Deutsch

Erscheinungsjahr: 2013