Drogen und Alkohol: Risiken senken

Kurzinfos für Drogengebraucher

Alkohol trinken fast alle von uns, und etwa zwei Millionen Menschen in Deutschland sind alkoholabhängig. Das ist keine Charakterschwäche, sondern
eine Krankheit.

Auch im Leben vieler Drogengebraucher spielt Alkohol eine zentrale Rolle. Mal soll er das Selbstbewusstsein stützen, mal Ängste lindern und beruhigen, mal den Pillen- oder Opiatentzug erleichtern. Und viele Substituierte setzen Alkohol ein, weil das Substitutionsmittel keinen Kick erzeugt und nicht breit macht.

Diese Broschüre weist auf die Risiken von Alkoholkonsum in Verbindung mit anderen Drogen hin.

Aus dieser Reihe könnte Sie ebenfalls interessieren:

Drogen und Alkohol: Risiken senken

Bestellnummer: 042028

Info: DIN A7, 8 Seiten

Materialarten: Faltblatt/Flyer

Zielgruppen: Drogengebraucher_innen

Sprachen: Deutsch

Erscheinungsjahr: 2016