Koks und Crack: Safer-Use-Tipps

Kurzinfos für Drogengebraucher

Der Konsum von Kokain und in seiner rauchbaren Form von Crack wird in den Szenen Drogen gebrauchender Menschen immer präsenter. Ähnlich wie beim Heroin sind regional ähnliche Veränderungen bei der Konsumform festzustellen. So vollzieht sich auch beim Kokain ein Wechsel vom intravenösen zum inhalativen Konsum.

Diese Kurzinformation stellt Drogengebrauchern die wichtigsten Informationen zu Risiken und Maßnahmen der Schadensmidnerung zur Verfügung.

Dieses Faltblatt ist ebenfalls in den Sprachen Russisch, Arabisch und Farsi erhältlich.

Aus dieser Reihe könnte Sie ebenfalls interessieren:

Koks und Crack: Safer-Use-Tipps

Bestellnummer: 042019

Info: DIN A7, 8 Seiten

Materialarten: Faltblatt/Flyer

Zielgruppen: Drogengebraucher_innen

Sprachen: Deutsch

Erscheinungsjahr: 2015