Wie sag ich's meinem Kind?

Tipps und Anregungen für HIV-positive Mütter und Väter

Als die HIV-Infektion noch nicht behandelbar war, wurden betroffene Familien oft sehr schnell mit schwerer Erkrankung und Tod konfrontiert. Heute dagegen haben HIV-Positive dank wirksamer antiretroviraler Medikamente gute Aussichten, noch viele Jahre gesund zu bleiben und fast genauso lange zu leben wie der Bevölkerungsdurchschnitt. Aber immer noch tun sich HIV-positive Mütter und Väter meist schwer damit, sich ihren Kindern gegenüber zu offenbaren. Viele Fragen gehen ihnen dabei durch den Kopf:

  • Kann ich das meinem Kind zumuten?
  • Ist es schon alt genug dafür?
  • Wie wird es darauf reagieren?
  • Wird es sein Wissen für sich behalten können?
  • Und wie kann ich mein Kind vor möglicher Diskriminierung schützen?

Diese Broschüre bietet Ihnen Tipps und Anregungen, informiert Sie über Angebote für HIV-betroffene Familien und nennt wichtige Adressen.

Broschüre Wie sag ich's meinem Kind?

Bestellnummer: 023014

Info: DIN A5, 28 Seiten

Materialarten: Broschüre

Zielgruppen: Menschen mit HIV

Sprachen: Deutsch

Erscheinungsjahr: 2010